Die El-Aurianer

Spezies: El-Aurianer
Quadrant: ?

Die Zuhörer - Eine Spezies auf der Flucht
Die El-Aurianer sind ein interessantes Volk. Auch wenn sie normalen Spezies wie den Menschen zum Verwechseln ähnlich sehen, so scheinen sie doch über eine deutlich höhere Lebenserwartung und über unbekannte psychische Kräfte zu verfügen. Nicht umsonst sind sie als "die Zuhörer der Galaxie" bekannt.

Diese Spezies scheint aus dem Delta-Quadranten zu kommen und schon lange Zeit in der Galasie unterwegs zu sein. Bereits im 19. Jahrhundert besuchte zumindest eine El-Aurianerin, Guinan, die Erde. Da sie später unter Picard auf der Enterprise als Bartender arbeitet und scheinbar nicht gealtert ist, ist von einer Lebensspanne von mehreren Jahrhunderten auszugehen.

Im 23. Jahrhundert assimilierten die Borg diese Spezies fast vollständig. Nach und nach verbreiteten sich die Überlebenden in der Galaxie und siedelten sich auf vielen Planeten an. Einige dieser Flüchtlingsschiffe trafen im 23. Jahrhundert auf die Enterprise-B.

Die El-Aurianer sind ein sehr mysteriöses Volk. Sie scheinen Veränderungen in der Realität zu spüren und über ungeahnte Kräfte zu verfügen, denn selbst die Q haben Respekt vor ihnen. Auch wenn unklar ist, wieso die Borg sie dann überranten.

Eventuell haben die El-Aurianer die Transwarptechnologie entwickelt, was erklären würde, warum sie für die Borg interessant waren und wie sie in kurzer Zeit so große Entfernungen wie zur Erde zurücklegen konnten.

El-Aurianer:

El-Aurianisches Flüchtlingsschiff: