Die Iconianer

Spezies: Iconianer
Heimatplanet: Iconia
Quadrant: β

Dämonen der Luft und der Dunkelheit
In den Aufzeichnungen vieler Spezies, gelten die Iconianer als eine Spezies von Eroberern, die vor 200000 Jahren viele Planeten angriffen. Dies kann jedoch auch eine von Siegern umgeschriebene Geschichte sein.

Die Iconianer beherrschten zu ihrer Hochzeit extrem fortschrittliche Technologie, so waren sie zum Beispiel in der Lage ohne Raumschiffe auf andere Planeten zu gelangen. Dazu verwendeten sie "Portale", welche ohne Zeitverlust Personen von einem Ort zu einem anderen bringen können.

Wegen dieser beeindruckenden Technik, welche bisher von keiner Macht erforscht oder nachgebaut werden konnte, wurden sie als "Dämonen der Luft und der Dunkelheit" bezeichnet, denn sie erschienen aus dem Nichts auf anderen Planeten.

Auf die weite Verbreitung der Iconianer weisen Artefakte auf anderen Planeten hin, die vermutlich von ihnen erobert wurden. Darauf deutet auch eine Verwandtschaft verschiedener Sprachfamilien mit der Sprache der Iconianer hin.

Die Enterprise-D entdeckt im 24. Jahrhundert die zerstörte Heimatwelt der Iconianer und findet dort ein funktionstüchtiges Portal. Es wird jedoch vernichtet, um es nicht in die Hände der Romulaner fallen zu lassen. Zudem findet das Außenteam Hinweise darauf, dass vor der Zerstörung Iconias einige Iconianer entkommen konnten.

Iconianisches Portal:

Der Heimatplanet der Iconianer: