Kursiv = Infos aus den Romanen.

NameSpeziesRangPositionBeschreibungBilder
Sarek
Vulkanier ♂
-
Botschafter
Sarek hat früh hat er eine Beziehung zu einer Vulkanierin, vermutlich im Pon Farr, aus der sein Sohn Sybok hervorgeht. Er scheint diesen jedoch auf Grund seiner unvulkanischen Einstellungen verstoßen zu haben.

Sarek hat bereits an der Gründung der Föderation auf der Erde teilgenommen. Während seiner Zeit als Botschafter auf der Erde im 23. Jahrhundert lernt er Amanda kennen und heiratet sie. Aus ihrer Verbindung geht Spock hervor.

Das junge Menschenmädchen Michael Burnham wird nach einem Angriff von Klingonen auf die Föderation von Sarek vor dem Tod gerettet. Er geht mit ihr eine Gedankenverschmelzung ein und ein Teil seiner Katra verbleibt in ihr. Der Vulkanier nimmt sie bei sich aus und unterstützt ihre wissenschaftliche Ausbildung. Als sie diese beendet, wird er vor die Wahl gestellt Burnahm oder Spock einen Platz in der vulkanischen Expeditionsgruppe zu geben. Er entscheidet sich dabei für seinen Sohn und sorgt dafür, dass Burnahm auf die U.S.S. Shenzhou versetzt wird.
Als Spock später jedoch den Platz ablehnt, für den er Burnham fortgeschickt hat, entzweien sich Vater und Sohn. Lange Zeit ist Sarek nicht damit einverstanden, dass Spock zur Sternenflotte geht, akzeptiert dies schließlich jedoch nachdem sich beide aussprechen.

Nach dem Tod Amandas heiratet er erneut eine Frau von der Erde: Perrin. Sarek ist bis zu seinem Lebensende Botschafter, zunächst für Vulkan, später für die Föderation. Im Alter von mehr als 200 Jahren erkrankt er im 24. Jahrhundert an einer Nervenkrankheit und kann nur mit Hilfe einer Geistesverschmelzung mit Captain Picard schwierige Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss bringen, ehe er kurz darauf verstirbt.