Enterprise

U.S.S. Enterprise NCC-1701 // Constitution-Klasse // Konstruiert in der San Francisco Flottenwerft // Stapellauf 2245 // Länge 288 Meter // Höhe 72 Meter // Breite 127 Meter // 21 Decks // Captains April, Pike, Kirk // bis zu 430 Personen Besatzung

Die frühen Jahre der Enterprise

Die U.S.S. Enterprise NCC-1701 ist das erste Schiff der Sternenflotte, welches den Namen "Enterprise" trägt. Es ist davon auszugehen, dass es nach dem Erdraumschiff Enterprise von Captain Archer benannt wurde, der im 22. Jahrhundert maßgeblich zur Gründung der Föderation beitrug.
Das Schiff wird in den San Francisco-Flottenwerften im Erdorbit gebaut und 2245 in Dienst gestellt. Der erste Kommandant ist Captain Robert April, welcher 2245 das Kommando übernimmt und die erste 5-Jahres-Mission des Schiffes leitet, wie man in der animierten Serie TAS erfährt.

2251 startet die Enterprise zu ihrer zweiten 5-Jahres-Mission unter Captain Christopher Pike. Während des Kriegs mit den Klingonen von 2256-2257 wird die Enterprise nicht zurückbeordert, sondern führt weiter die Mission fort, um im Fall der Fälle zur Rettung der Föderation beitragen zu können. Nach dem Krieg kehrt auch die Enterprise zurück, hat jedoch massive technische Probleme. Pike befiehlt daraufhin bei der anstehenden Reparatur die Entfernung aller holografischen Kommunikationssysteme. Nachdem die Probleme behoben wurden, nimmt die Enterprise an einem Kampf gegen die KI kontrollierten Schiffe von Control teil und wird dabei schwer beschädigt. Daraufhin kommt sie erneut ins Raumdock und wird repariert und aufgerüstet. Anschließend bricht Captain Pike 2257 zu einer weiteren 5-Jahres-Mission auf.

Nach ihm wird schließlich Kirk Captain des Schiffes und das Schiff wird umgebaut.