Die Serie
Raumschiffe
Personen
Star Trek: Discovery
auch STD, DIS oder DSC genannt.

Die Serie spielt rund 10 Jahre vor Star Trek, also in den 2250ern.

bisher eine Staffel, 15 Folgen

Star Trek: Discovery
(News und Infos zur neuen Serie, letztes Update: 18.05.2017)

Das Filmstudio Paramount hatte, wohl auf Drängen von Bad Robot welche die neuen Star-Trek-Filme für Paramount produzierten, einen Vertrag mit dem Fernsehsender CBS geschlossen. In diesem Vertrag wurde untersagt eine neue Star Trek Serie zu produzieren, welche in Konkurrenz zu den Kinofilmen steht. Entsprechend konnte lange Zeit keine neue Star Trek Serie produziert werden. Das ging sogar so weit, dass man CBS verbieten wollte weiter Star Trek Merchandise zu verkaufen, auch wenn sich hier CBS erfolgreich gegen wehrte. Dieser Vertrag lief im Januar 2015 aus und machtr den Weg für eine neuen Serie frei und am 02.11.2015 gab es die offizielle Ankündigung von Star Trek: Discovery!

In den folgenden Monaten wurden immer mehr Schauspieler bekanntgegeben und erste Infos zu dem Setting, der Crew und dem Schiff kamen an die Öffentlichkeit. Die neue Serie spielt in den 2250ern, etwa 10 Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk in der Hauptzeitlinie.

Im Mittelpunkt soll diesmal nicht der Captain des Raumschiffes stehen, sondern der Erste Offizier Michael Burnham stehen. Ihr ist auf der U.S.S. Discovery NCC-1031 Captain Lorca vorgesetzt. Interesanterweise ist der Name "Michael" hier ein weiblicher Vorname. Der Nachname hat sich während der Produktion geändert, zunächst hieß der Charakter Lt. Commander Rainsford. Es sollen zudem die aus TOS bekannten Charaktere des Harry Mudd und Sarek in der Serie auftauchen.
Das im ersten Teaser gesehene Design der Discovery soll noch nicht final gewesen sein. Neben der Discovery wird die U.S.S. Shenzhou von Captain Georgiou in der 1. Staffel wohl eine größere Rolle spielen.

Staffel 1 wird 13 Episoden umfassen und eine zusammenhängende Handlung haben. Die Dreharbeiten für Staffel 1 starteten erst Ende Januar 2017 in Kanada und der Ausstrahlungstermin wurde deswegen auf die zweite Hälfte 2017 verschoben. Außer in den USA und Kanada erfoltg die Ausstrahlung weltweit auf dem Streaming-Dienst Netflix. Die Episoden erscheinen schon am Folgetag zur US-Ausstrahlung.
In den USA und Kanada wird im Anschluss der Episoden eine "Talking Trek" genannte Diskussions-/Info-Show zur jeweiligen Episode ausgestrahlt. Ob diese ihren Weg auf Netflix finden wird ist unklar.

Gemeinsam mit dem ersten richtigen Trailer wurde die Erweiterung der ersten Staffel von 13 auf 15 Episoden bekanntgegeben. Der Releasezeitraum wird mit Herbst angegeben.

Bilder aus dem Trailer:

Bilder aus den Teasern: